MS und Psyche

S_Leben_MS_und_Psyche_84204392_sinuswelle_Fotolia_156.jpg

Die Diagnose Multiple Sklerose trifft Betroffene und Angehörige häufig wie ein Schlag. Offene Fragen und grosse Unsicherheit können für die Psyche sehr belastend sein. Die meisten Betroffenen reagieren mit einem Durcheinander an Gefühlen: Angst und Panik, Schock und Traurigkeit, Verzweiflung und Resignation.

Die Symptome der Multiplen Sklerose selbst können sich darüber hinaus ebenfalls auf die Psyche auswirken. Betroffene kämpfen nach der Diagnose und im Verlauf der MS Erkrankung möglicherweise mit depressiven Verstimmungen oder gar Depressionen.

Wir möchten Ihnen Tipps geben und Möglichkeiten aufzeigen, was Sie im Falle von psychischer Belastung, Verzweiflung, Angst und Depression aufgrund einer Multiple Sklerose Erkrankung tun können.

Depression durch Multiple Sklerose

Wenn die Diagnose MS an der Seele nagt

Die Diagnose Multiple Sklerose löst bei den meisten Betroffenen fast immer ein Durcheinander an Gefühlen aus: Angst und Panik, Schock und Traurigkeit, Verzweiflung und Resignation. Vor allem Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Teufelskreis aus Depression und Multipler Sklerose

Holen Sie sich bei Depressionen kompetente Hilfe

Menschen mit MS haben ein höheres Risiko, von einer Depression betroffen zu sein als andere. Das liegt zum einen an der psychischen Belastung, die eine solche chronische Erkrankung mit sich bringt. Zum anderen kann Multiple Sklerose selbst durch... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Stress und Multiple Sklerose

Unnötigen Stress bei MS vermeiden

Menschen mit Multiple Sklerose sollten Stress vermeiden. Zur Stressvermeidung ist ein effektives Zeitmanagement sinnvoll. Praktische Tipps für den Alltag helfen, sich nicht stressen zu lassen. Wichtig ist, dass Sie sich selbst bewusst machen: Was... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Humor als Therapie bei Multiple Sklerose

Lachen ist gesund – erst recht bei MS

Gerade für Menschen mit Multiple Sklerose ist es oft nicht leicht, ihren Humor und eine positive Lebenseinstellung zu behalten. Depressionen sind häufige Begleiterscheinungen chronischer Erkrankungen – so auch bei MS. Doch nicht umsonst heisst es im... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Wohlbefinden trotz Multipler Sklerose

Bei MS die Signale des Körpers sehr ernst nehmen

Wenn Sie von Multipler Sklerose betroffen sind, sollten Sie Ihr persönliches Befinden und die Signale Ihres Körpers sehr ernst nehmen und mit entsprechenden Massnahmen auf diese reagieren. Vielleicht haben Sie in letzter Zeit aufgrund der MS einige... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Stress und Multiple Sklerose

Stress bei MS so gut wie möglich meiden

Dauerhafter Stress macht langfristig krank. Das gilt im besonderen Masse für Menschen mit Multipler Sklerose. Denn akuter Stress kann das Schubrisiko erhöhen.Daher sollten MS-Betroffene die gefährlichen Stressauslöser meiden und sehr sensibel auf... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Entspannung und Multiple Sklerose

MS und dem Alltag mit innerer Ruhe begegnen

Stressmanagement und Entspannung sind wichtige Elemente für die körperliche und geistige Gesundheit – gerade für Menschen mit Multipler Sklerose. Zahlreiche Entspannungstechniken helfen, einen Ausgleich zum stressigen Alltag und die innere Ruhe zu... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Tiere und Multiple Sklerose

Haustiere wirken therapeutisch auf MS-Betroffene

Bei Menschen, die ihren Alltag mit Multipler Sklerose meistern müssen, kann ein Haustier zu einem aktiven Leben beitragen und viel Lebensfreude vermitteln. Schon das Streicheln eines Tieres kann beruhigend wirken. Darüber hinaus erfüllen Tiere... Weiterlesen
1 2 3 4 5

Attraktiv fühlen trotz MS

Wahre Schönheit kommt von innen

Jeder Mensch möchte schön sein. Ob wir auf unser Gegenüber anziehend wirken, hängt dabei weniger davon ab, wie nahe wir dem derzeitigen medialen Schönheitsideal kommen. Viel entscheidender sind andere Faktoren, etwa die sogenannten Pheromone –... Weiterlesen
1 2 3 4 5